Leere Toner-Kartuschen oder Druckerpatronen entsorgen Sie kostenfrei über uns Recycling System

Diese Strafen drohen bei falscher Toner Entsorgung in 2019

Diese Strafen drohen bei falscher Toner Entsorgung in 2019

Sind die Tonerkartuschen oder Tintenpatronen Ihres Drucker leergedruckt, stellt sich die Frage: "Wohin damit?" Die Antwort ist ganz einfach: Auf keinen Fall gehören Druckerpatronen in den Hausmüll / Restmüll! Zum einen schützen Sie mit einer ordnungsgemäßen Entsorgung der Druckerpatronen die Umwelt, zum anderen drohen bei FALSCHER Entsorgung ganz unmittelbare Strafen, die je nach Bundesland ganz schön saftig ausfallen können.

Kreislaufwirtschaftsgesetz regelt Umgang mit Wertstoffen

Gemäß Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) sind Verbraucher dazu verpflichtet, “Abfälle” so gut es geht zu vermeiden. Denn Abfall ist nur das, was nicht mehr wiederverwendet werden kann. Hierzu sieht das Gesetz folgende Hierarchie vor:


  • Vermeidung von Abfällen
  • Vorbereitung zur Wiederverwendung von Wertstoffen
  • Recycling von Wertstoffen
  • sonstige Verwertung (energetische Verwertung und Verfüllung)
  • Beseitigung

Bei Druckerpatronen wie Tonerkartuschen und Tintenpatronen ist der Fall klar: Das Verbrauchsmaterial kann gereinigt, wiederbefüllt und damit wiederverwendet werden. Die Wiederverwendung ist der Idealfall im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes.

Falsche Entsorgung von Druckerpatronen umweltschädlich

Es mag besonders einfach sein, die leere Tonerkartusche einfach in der Hausmüll zu werfen - doch mit empfindlichen Strafen will der Gesetzgeber nicht nur für mehr Druckerpatronen Recycling sorgen, sondern die Umwelt ganz unmittelbar vor etwaigen Giftstoffen schützen.


Werden Toner über den Hausmüll entsorgt, können giftige Inhaltsstoffe ins Grundwasser gelangen. Die restlichen Toner-Partikel werden anschließend bei der Verrottung der Kartuschen auf Müllhalden freigesetzt. Wind und Regen sorgen dafür, dass die Schadstoffe ins Erdreich, und damit bis ins Grundwasser gelangen. Das schädigt nicht nur die Tier- und Pflanzenwelt, sondern auch uns, die wir auf sauberes Trinkwasser und ein funktionierendes Ökosystem angewiesen sind.


Bis zu 2.500 Euro Bußgeld möglich

Lassen Sie sich bei der unsachgemäßen Entsorgung der Druckerpatronen erwischen, drohen Bußgelder von bis zu 2.500 Euro. Wie hoch die tatsächliche Strafe ausfällt, hängt vom Bundesland und dem Vergehen selbst ab. Es gilt: Die falsche Entsorgung mehrerer Kartuschen wird schärfer geahndet als die Entsorgung einer einzelnen Patrone. Besonders teuer wird es bei giftigen Kartuschen. Quelle: bussgeldkatalog.org/umwelt-toner-entsorgen/


Bundes­landBuß­geld
(ei­ne Kar­tu­sche)
Buß­geld
(meh­re­re Kar­tu­schen)
Buß­geld
bei gif­tigen Kar­tu­schen
Ba­den-Würt­tem­berg 50 - 200 €100 - 300 €keine Angabe
Bayern80 - 240 €160 - 500 €keine Angabe
Berlinkeine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
Branden­burg37,50 - 150 €100 - 300 €keine keine Angabe
Bremen100 - 400 €100 - 500 €150 - 2.500 €
Hamburg75 - 250 €150 - 1.000 €keine Angabe
Hessen50 - 150 €100 - 300 €150 - 2.500 €
Meck­len­burg-Vor­pommern10 - 20 €20 - 500 €keine Angabe
Nieder­sachsen 50 - 150 €100 - 500 €150 - 2.500 €
Nord­rhein-West­falen50 - 150 €100 - 300 €keine Angabe
Rhein­land-Pfalz50,13 - 204,52 €102,26 - 409,03 €150 - 2.500 €
Saarland 50 - 200 €100 - 300 €keine Angabe
Sachsen 50 - 200 €100 - 300 €150 - 2.500 €
Sachsen-Anhaltkeine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
Schleswig-Holstein50 - 150 €100 - 300 €keine Angabe
Thü­ringen 50 - 150 €100 - 300 €150 - 2.500 €

Toner & Tintenpatronen RICHTIG entsorgen: So geht’s

Glücklicherweise ist es ganz einfach, Druckerpatronen korrekt zu entsorgen und damit etwaige Bußgelder zu vermeiden. Folgende drei Möglichkeiten stehen dabei zur Auswahl:


  • Wertstoffhof
  • Rücknahmesystem des Herstellers
  • Leergedruckt.de

Wenn Sie Ihre leeren Druckerpatronen zum Wertstoffhof bringen möchten, ist das vollkommen okay. Leider kostet die Entsorgung vor allem in großen Städten nicht selten einen Batzen Geld. Und wo Druckerpatronen bei der Anschaffung bereits alles andere als günstig sind, will man eigentlich nicht noch für deren Entsorgung Geld bezahlen.


Einfacher ist es, die leere Kartusche oder Patrone zu dem Fachhändler zurückzubringen, bei dem Sie diese gekauft haben. Auch Elektronikmärkte nehmen Drucker-Leergut häufig entgegen.


Noch einfacher ist die Entsorgung leerer Druckerpatronen über leergedruckt.de. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein Karton. Die Paketmarke stellen wir Ihnen kostenlos zur Verfügung (ab mindestens sechs originalen Tonerkartuschen). Prinzipiell müssen Sie für die Entsorgung nicht mal Ihr Haus oder Ihre Wohnung verlassen: Geben Sie das Paket einfach beim nächsten Mal dem DHL- / Post-Paketboten mit. Bei Großmengen ab mindestens 50 originalen Tonerkartuschen (keine Tonerflaschen) pro Palette senden wir Ihnen eine Spedition, welche die Tonerkartuschen - natürlich kostenlos - bei Ihnen abholt.



wurde erstellt am von

Leergedruckt

Diese Strafen drohen bei falscher Toner Entsorgung in 2019
Erfahren Sie, wie hoch die Bußgelder für unsachgemäße Entsorgung von Tonern und Tintenpatronen ausfallen und wie Sie etwaige Strafen vermeiden

leergedruckt.de hat 4,88 von 5 Sternen | 266 Bewertungen auf ProvenExpert.com